Aktuelles

ISO26262- Funktionale Sicherheit

Kompetenz in der Funktionalen Sicherheit in der Kfz Elektronik nach ISO26262.

Unser Unternehmen bietet seit Anfang 2014 für Kunden Unterstützungsleistungen im Rahmen der Funktionalen Sicherheit nach ISO26262 an.

Weiterlesen...

Kreative Köpfe

Sind Sie ein kreativer Kopf? Karriere bei der SWE unter Stellenanzeigen. Wir zählen auf Sie!

Unser Unternehmen bietet für Kunden Unterstützungsleistungen im Rahmen der Funktionalen Sicherheit nach ISO26262 an. Unsere qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter sind durch Ausbildung z.B. zum Automotive Functional Safety Professional (AFSP) nachweislich befähigt in den Projekten unserer Kunden die richtigen Impulse zu setzen. Mit der Unterstützung von SWEngineering konnten unsere Kunden schon komplexeste Entwicklungsprojekte konform zu den Richtlinien der ISO26262 vorantreiben und abschließen.

Wir bieten Ihnen kompetente Unterstützung für komplexe Entwicklungsprojekte, konform zur ISO 26262 Funktionale Sicherheit in der Kfz Elektronik an:

  • Safety Management: Unterstützung Managementprozesse im Rahmen der ISO bis zur Erstellung eines Safetyplans für das Entwicklungsprojekt
  • Gefahren und Risikoanalysen: Unterstützung bei der Erstellung von Gefahren und Risikoanalysen. In einem interdisziplinären Team bringt die SWEngineering zusätzlich zu Ihrer Kompetenz einen reichen Erfahrungsschatz mit um die G&R fundiert darzulegen.
  • Funktionales Sicherheitskonzept: Ableitung des Funktionalen Sicherheitskonzepts aus der G&R. Wir bietet ein weites Spektrum an Erfahrungen um das Sicherheitskonzept zu erstellen bzw. den Kunden in ISO konformen Prozessen zu unterstützen.
  • Technisches Sicherheitskonzept: Die SWEngineering bietet Ihnen die Erarbeitung bzw. die Unterstützung Ihrer Experten zur Erstellung des Technischen Sicherheitskonzepts an.
  • Hardware und Softwareentwicklung: Beratung und Unterstützung notwendiger Maßnahmen um den Entwicklungsprozess ISO konform zun gestalten.
  • Verifikation: Beratung und Unterstützung hinsichtlicher notwendiger Test-Maßnahmen für Ihre ISO konforme Entwicklung auf System, Hardware und Softwareebene. 
  • Dokumentation: Erstellung und Beratung zu ISO-konformer Dokumentation der einzelnen Schritte im Safety-Lifecycle.
  • Unterstützende Prozesse: SWEngineering bietet Ihnen Systemingenieure, die induktive (z.B. FMEA) bzw. deduktive (z.B. FTA) Analysen durchführen oder Ihre Experten begleiten.