Aktuelles

ISO26262- Funktionale Sicherheit

Kompetenz in der Funktionalen Sicherheit in der Kfz Elektronik nach ISO26262.

Unser Unternehmen bietet seit Anfang 2014 für Kunden Unterstützungsleistungen im Rahmen der Funktionalen Sicherheit nach ISO26262 an.

Weiterlesen...

Kreative Köpfe

Sind Sie ein kreativer Kopf? Karriere bei der SWE unter Stellenanzeigen. Wir zählen auf Sie!

Der Ansatz, Straßenfahrzeuge elektrisch zu betreiben ist so alt wie das Automobil selbst, jedoch konnte sich der elektrische Antrieb gegenüber dem Verbrennungsmotor wegen der eingeschränkten Speicherfähigkeit von elektrischer Energie nicht durchsetzen. Heute besteht weite Übereinstimmung in der Automobilindustrie, dass zukünftige Antriebe mehr und mehr elektrifiziert werden. Die Brennstoffzellentechnik spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn nur mit der Erzeugung von Strom aus Wasserstoff lässt sich ein, für den Automobilbetrieb ausreichender, Speicher verwirklichen.

SW-Engineering hat das Wissen und die Möglichkeiten komplette Brennstoffzellensysteme für den Einsatz im Straßenfahrzeug zu entwickeln und zu bauen. Ganz spezifisches Know How existiert in den folgenden Themenfeldern.

  • Stack Entwicklung / Kathoden - Anoden Betrieb / Wasser Management / Kühlung und Einfrierfähigkeit
  • Brennstoffzellen Systementwicklung / System Modelierung (mit Leistungsmodellen)
  • Komponentenentwicklung / Auswahl - ´Systemkomponenten´
  • Stack / System Schnittstellen und Schnittstellenabstimmung
  • Betriebsstrategie / Spezifische Betriebsarten und Modi (Start / Stop) Lastgänge
  • Parameter Studien (DoE) zur Optimierung des Betriebsverhaltens
  • Erhöhung der Lebensdauer durch optimierte Betriebssteuerung
  • Komponenten und System Testprogramme und -abläufe
  • System Inbetriebnahme
  • Systemeinbettung in motive Antriebssyteme